Islamische Bestattung

AEVUM Bestattung kümmert sich um die Abwicklung einer islamischen Bestattung in Wien gemäß muslimischer Riten und Vorschriften.

Nach islamischer Tradition sollte die Bestattung möglichst schnell nach dem Sterbefall stattfinden.

Die rituelle Waschung wird bei weiblichen Verstorbenen von Frauen und bei männlichen Verstorbenen von Männern durchgeführt. Nach den Vorgaben des Islam werden die Verstorbenen mit warmem Wasser und Seife dreimal von Kopf bis Fuß gewaschen und danach in weiße Leinentücher gewickelt.

Die Verstorbenen werden nach rechts schauend in den Sarg gelegt so, dass das Gesicht nach Mekka schaut. Die Verwendung eines Sarges ist in Wien gesetzlich vorgeschrieben.

Im Freien werden das rituelle Totengebet und die Freisprechung vor der versammelten Gemeinde abgehalten. Alle müssen dabei stehen, ein Niederwerfen ist nicht gestattet. Der Verstorbene wird von mindestens vier Männern zum Grab getragen.

Muslimische Gräber sind alle im rechten Winkel nach der heiligen Stadt ausgerichtet.

Gerne erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot.